Haus S

Während des Architekturstudiums: Das Haus für die Familie meines Bruders.

Konstruktion

Das Haus wurde aus einer reinen Pfosten-Riegel-Konstruktion zusammengesetzt, Dimensionen und Anschlüsse der einzelnen Balken sind entsprechend ihrer Funktion gleich. Wie ein Baukasten wird das Gebäude in einzelnen Hölzern vor Ort in kürzester Zeit zusammengesteckt. Nachdem die Hülle geschlossen wurde, begann, vom Wetter unabhängig, der Innenausbau größtenteils in Eigenleistung. Kosten konnten so gespart werden.

Nachhaltigkeit und Mehrgenerationengedanke

Im Erdgeschoss bietet eine kleine autarke, behindertenfreundliche Einliegerwohnung mit separatem Zugang die Möglichkeit ein Elternteil im Alter aufzunehmen. Zwei Terrassen, die durch einen angebauten Kellerersatzraum von einander getrennt sind, lassen ausreichend Privatsphäre zu.

Die Fassade des Holzhauses ist mit einer natur belassenen Lärchenholzverschalung bekleidet, die im Laufe der Zeit durch Witterungseinflüsse verwittert ist.

Die Fassade des Holzhauses ist mit einer natur belassenen Lärchenholzverschalung bekleidet, die im Laufe der Zeit durch Witterungseinflüsse verwittert ist.